UNTERNEHMEN
Wir versorgen eine Region
Hochwertiges Wasser zählt zu den wertvollsten Gütern unserer Zeit. Die Wasserversorgung Grenzland Südost mit ihrem Sitz in Fehring kann sich glücklich schätzen, Wasser in entsprechender Qualität und in ausreichender Menge ihren Mitgliedern zur Verfügung stellen zu können. In ihrer Rechtsform stellt die Wasserversorgung Grenzland Südost einen Wasserverband nach dem Wasserrechtsgesetz, somit eine Körperschaft öffentlichen Rechtes dar. Das Unternehmensgeschehen beruht auf der von der Wasserrechtsbehörde genehmigten Satzung. Die Mitgliedschaft ist freiwillig und sind die Mitglieder gleichzeitig auch die Eigentümer des Unternehmens.

In der Satzung sind Verbandszweck, Rechte und Pflichten der Mitglieder sowie der Wirkungsbereich der Organe definiert. In der Mitgliederversammlung haben alle Mitglieder Sitz und Stimme. Diese wählt den Obmann und die übrigen Mitglieder des Vorstandes. Die Abwicklung der anfallenden Arbeiten obliegt der Geschäftsführung. 25 motivierte Mitarbeiter sorgen für einen reibungslosen Betriebsablauf.

Die Wasserversorgung Grenzland Südost wurde im Jahre 1979 mit dem Ziel gegründet, die zukünftige Trink- und Nutzwasserversorgung in der Süd- und Oststeiermark zu sichern. Die Realiserung der Verbandsanlangen (ohne Ortsnetze der Mitglieder) mit einem Investitionsvolumen von bisher ca. € 41 Mio war mit finanzieller Hilfe des Landes Steiermark, des Umwelt- und Wasserwirtschaftsfonds des Bundes sowie durch beträchtliche Eigenmittel der Mitglieder möglich.


Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag
7:30 bis 12:00 Uhr und
13:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 7:30 bis 13:30 Uhr
Sitz der Wasserversorgung Grenzland Süd-Ost
Vorstand der Wasserversorgung Grenzland Südost
Obmann Bgm. Ing. Josef Ober Geschäftsführer Franz Glanz
Mit Können und Einsatz für Sie da.